Das Herzkreuz

Gesäuberter und gebleichter Herzknochen eines Muffelwildes.

Wie abergläubisch sind wir Jäger und was steckt hinter unseren sagenumwobenen Ritualen und Glücksbringern?

Jagdreisen

Hirsch

Wenn ich das vergangene Jagd- und Kursjahr Revue passieren lasse, fällt mir besonders auf, dass sehr wenige meiner „Frischlinge” noch die Möglichkeit haben, nach der bestandenen Prüfung ihre Erfahrungen in einem behüteten Umfeld sammeln zu können.

Checkliste für die Jagdreise

Fernglas

Entfernungsmesser Gewehr (ein Ersatzgewehr schadet nie weit ab vom nächsten Büchsenmacher) Munition Taschenlampe/Stirnlampe Ladegeräte Jagdmesser Putzzeug Zielstock, Pirschstock Dreibein zum Sitzen Verpackungsmaterial, um Trophäen unbeschadet nach Hause liefern zu können Elektrische Kühltruhe für das Auto für das Wildpret Ersatzbatterien (zum Beispiel für das Leuchtabsehen, den Entfernungsmesser,  etc.) Fernglas Spektiv Fotoapparat Bergehilfe Wetterangepasste Kleidung (verlasst Euch […]

Der digitale Jagdkurs

Chancen für Aus- und Weiterbildung sieht Theresa Zwettler in Zeiten von Corona Am 13. März, bezeichnender Weise war es ein Freitag, habe ich das letzte Mal live vor Schülern unterrichtet und ihnen verkünden müssen, dass wir den laufenden Unterricht aus Vorsichtsmaßnahmen vorerst einstellen müssen. Die ersten Tage der Maßnahmen gegen die Verbreitung des Virus haben […]

Von der ersten Jagdkarte zum Waidwerk

Abgefeuerte Jagdwaffe

Für viele Jungjägerinnen und Jungjäger ist das Lösen der ersten Jagdkarte das wichtigste Ziel. Selbstverständlich ist es ein großer Schritt, aber in Wahrheit ist die Jagdkarte nur die Eröffnung eines Weiterbildungsprogrammes, das nie enden sollte. Denn nur stete Wissenserweiterung, die Vergrößerung des jagdlichen Horizontes und der Erfahrung, machen das Waidwerk zu einem zeitgemäßen und auch […]

Die Trophäe im Wandel

Als Trophäe gilt heute nicht nur das Geweih sondern viel mehr das Wildbret als Nahrungsquelle

500.000 Jahre Jagdgeschichte – der Mensch – vom reinen Sammler zum Sammler und Jäger. Wofür stand die Trophäe ursprünglich? Die meisten glauben, dieses Wort sei mit der Jagd seit ihrem Ursprung unzertrennlich. Das Wort „Trophäe“ ist ursprünglich eine griechische Bezeichnung und bedeutete ein Symbol, an dessen Stelle die Feinde auf dem Schlachtfeld die Flucht ergriffen […]

Sinnvolle Verwertung der Beute

Jagdkarte Kochkurs

Ein respektvoller und weidgerechter Zugang zur Jagd beginnt vor dem Schuss und zeigt sich danach im Umgang mit dem erlegten Stück. Der letzte Bissen, dieVersorgung und Bringung und schlussendlich die bewusste Verwertung, zeigen von Achtung und Wertschätzung der Beute. In früheren Zeiten war das Wissen um dieVerwertung der Beute als Nahrungsmittel, Kleidung, Werkzeug und HeilmittelBestandteil […]

Für unsere Jungjäger

Reh

Liebe Jungjäger, liebe Jungjägerinnen, seit Frühjahr 2017 darf ich Teil des Universitätslehrganges Jagdwirt/in an der Universität für Bodenkultur in Wien sein. Diese einzigartigeWeiterbildungsmöglichkeit für Jäger/innen eröffnet uns Studierenden Zugang zu den aktuellsten wildbiologischen und jagdwirtschaftlichen Themen. Nationale und internationale Experten vertiefen unser Verständnis für eine nachhaltige Jagd. Vieles hat sich für mich seit Beginn dieses […]

Jagdmethoden einst und heute

Ansitz

Die Jagd hat sich im Laufe der Zeit immer wieder den gesellschaftlichen Anforderungen anpassen müssen. Betrachtet man die Entwicklung der Jagd im Wandel der Zeit – wurde diese in der Urzeit ausschließlich zur Fleisch- und Kleidungsbeschaffung benötigt. Im Laufe der Geschichte entwickelte sie sich vom Stillen der Grundbedürfnisse immer mehr zu einem gesellschaftlichen Ereignis des […]